Herbst 1996: Forschrittsbericht

14. November 1996
Für den Augenblick nur eine kurze Notiz, um über den Fortschritt seit Juni zu berichten. Neue Bilder folgen, sobald unser neuer Scanner eingerichtet ist.

Alle Gebäude sind fertig, aber immer noch leer. Als nächstes werden Kräne installiert. Dann kann gereinigt und gestrichen werden, anschließend wird der Boden belegt. Große Container wurden vor die Häuser gestellt, die als Eingangsbereich und Reinraum-Zugang dienen.

Telefone wurden installiert. Sie erreichen uns unter:
+49-511-762-6165 (Zentralhaus) oder +49-511-762-6148 (Ostendhaus).

Alle Gräben sind mit Wellstahl bedeckt und schimmern in der Sonne. (Das sollte aus großer Höhe interessant aussehen!) Das Schweißen des ersten Rohrs macht gute Fortschritte - 420 m sind fertig. Wir hoffen, dass es Ende des Jahres fertig ist. (Ja, wir sind hoffnungslose Optimisten.)

5. Dezember 1996
Der neue Scanner ist eingerichtet. Die ersten neuen Bilder können auf den September- und Oktober-Seiten angesehen werden. Momentan sind die Bilder ziemlich groß (z.B. die Oktober-Bilder rund 350 kB).

Das Schweißen des ersten Rohrs macht gute Fortschritte - 430 m sind fertiggestellt. Wir hoffen immer noch, dass es Ende des Jahres fertig ist.

19. Dezember, 16 Uhr:

Das Schweißen des ersten Rohrs ist fertig!

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr für alle „GEO600er“!

 
loading content
Zur Redakteursansicht