Tag der Offenen Tür 2019

Besuchen und besichtigen Sie den Gravitationswellen-Detektor bei Sarstedt

Tag der Offenen Tür bei GEO600 am 16. Juni 2019

9. Mai 2019

Besuchen und besichtigen Sie den Gravitationswellen-Detektor bei Sarstedt [mehr]

Adresse

GEO600
D-31157 Ruthe/Sarstedt, Schäferberg
Deutschland

Kontakt

Dr. Benjamin Knispel
Dr. Benjamin Knispel
Press Officer AEI Hannover
Telefon:+49 511 762-19104Fax:+49 511 762-17182

Max Planck Institute for Gravitational Physics, Hannover

https://www.aei.mpg.de

Anfahrtkarte


View Larger Map

Wo liegt GEO600 und wie kann man es besichtigen?

Header image 1555330671

Anfahrt und Besichtigungen

Der Gravitationswellen-Detektor GEO600 liegt zwischen Hannover und Hildesheim, 20 km südlich von Hannover nahe dem Dorf Ruthe.

Besichtigung von GEO600

Bitte beachten Sie, dass der Detektor nur nach vorheriger Terminabsprache besichtigt werden kann. Wenn Sie eine Besichtigung von GEO600 vorhaben, wenden Sie sich bitte an  um die Details Ihres Besuches abzuklären.

Ab einer Gruppengröße von sieben Personen richten wir innerhalb unserer regulären Arbeitszeiten einen Besichtigungstermin für Sie ein. Die Besichtigung dauert rund 90 Minuten und umfasst neben einer Einführung in Gravitationswellen und die mit ihnen mögliche Astronomie eine ausführliche Besichtigung des Institutsgeländes und der Technologie eines Gravitationswellen-Detektors.

Zur Besichtigung des zentralen Laborgebäudes ist aufgrund der Bestimmungen des Laserschutzes ein Alter von 16 Jahren erforderlich.

Einzelpersonen können sich gelegentlich solchen Gruppenführungen anschließen. Bitte melden Sie sich bei  , wenn dies auf Sie zutrifft.

In der Regel findet einmal im Jahr an einem Wochenendtag im Sommer ein Tag der Offenen Tür statt. Dabei kann das Detektorgelände ohne Voranmeldung besucht werden.

Anfahrt von Hannover

Nehmen Sie die B6 (Messeschnellweg) nach Süden und biegen Sie beim Schild "Sarstedt/Heisede" rechts ab. Fahren Sie rechts durch Heisede, dann biegen Sie beim Schild "Schulenburg/Ruthe" links ab. In Ruthe biegen Sie rechts ab. Nach Überquerung der Leine folgen Sie dem EXPO-Schild nach rechts (bzw. dem weißen Schild "Universität Hannover/Versuchsgelände", bzw. dem grünen Schild "Schäferberg"). Fahren Sie entlang der Hecke bis zum Tor am Ende des Weges.

Die Anzahl der Parkplätze auf dem Detektorgelände ist begrenzt. Größere Gruppen mit mehreren Pkw nutzen bitte die Parkplätze am Lehr- und Forschungsgut der Tierärztlichen Hochschule und gehen von dort aus zu Fuß oder fahren in Fahrgemeinschaften mit insgesamt maximal fünf Pkw weiter zu GEO600.

Das GEO600-Gelände aus der Luft

GEO600 aus der Luft

Die Kamera umfliegt das GEO600-Gelände und zeigt eine Gesamtansicht der Anlage
 
loading content
Zur Redakteursansicht