Weiterführende Informationen

GRACE Follow-on Mission

GFZ unterzeichnet Vertrag mit der amerikanischen Weltraumagentur NASA und beschafft Startrakete

11. Februar 2014

Heute hat der Vorstand des Deutschen GeoForschungsZentrums das Memorandum of Understanding mit NASA-Administrator Charles Frank Bolden Jr. zur gemeinsamen Realisierung der Nachfolgemission von GRACE (Gravity Recovery and Climate Experiment) unterzeichnet. Dieser Vertrag besiegelt die gemeinsame langjährige Planung und Realisierung dieser einzigartigen Tandem-Satellitenmission, die nach dem erfolgten „Preliminary Design Review“ im Januar nun in die Bauphase geht und im August 2017 starten soll.

Deutschland steuert auch die optischen Elemente eines Laser Ranging Interferometers (LRI) bei. Mit der LRI-Neuentwicklung sollen die Messungen noch einmal bis zu 50-mal genauer werden. Das Design des LRI wurde vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut) in Hannover entwickelt, SpaceTech GmbH baut die Flughardware mit Beistellungen durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung auf der Homepage des Deutschen GeoForschungsZentrums Potsdam.

 
loading content
Zur Redakteursansicht